Zurück
        Menü

        Ich bin da, wo ich sein will.

        Hätte man mich vor 20 Jahren gefragt, was ich mal werden will, hätte ich wohl NICHT gesagt, dass ich einmal Fotografin sein werde. Und so zeigt sich einmal mehr im Leben, dass man für bestimmte Dinge wachsen und reifen muss. Dass es sich lohnt, dem eigenen Bauchgefühl zu vertrauen und an jeder Kreuzung im Leben bewusst in eine Richtung zu gehen.

        Ich kann mich glücklich schätzen, im Moment zu den Menschen zu gehören, die von sich sagen können: Ich bin genau wo ich sein soll.

        Denn ich kann mir für mich selbst nichts Erfüllenderes vorstellen als genau das hier: Menschen in die Seele blicken, ihre Geschichten erfahren und sie ein Stück des Weges begleiten. Sie mit meinen Bildern glücklich zu machen.

        Das bin ich.

        Berlinerin | offen | neugierig | das Herz auf der Zunge | kritisch | flexibel | mir-selber-treu | spaßig | konsequent | Genussmensch | BWLerin | kreativ | mutig | Mami | Macherin | authentisch |mitten-im-Leben | Steinbock | ungeduldig | ein Tanzbär | herzlich | einfach ICH!

        Dinge, die ich liebe

        Herbst | die Grübchen meiner Kinder | das erste Eis des Jahres | Hortensien | Käse | Kontraste | Dinge selbst herstellen | in Fotokisten schmökern | für und mit Freunden kochen | Gärtnern | meinen Göttergatten, weil er auch mein bester Freund ist | Popcorn im Kino | das Meer | Disney-Filme

        Dinge, die ich lasse

        Vorsätze für's neue Jahr nehmen | Kartoffelpüree aus der Tüte | Aufgeben | morgens Knutschen ohne Zähne-putzen | auf Behindertenplätzen parken | Bücher wegwerfen | mit Socken schlafen | mich über's Wetter ärgern



        error: Content is protected !!